zurück

PV Leistung auf NORD-DACH
Eigenstrom macht unabhängig!

die Sonne scheint immer

Gesetzliche Auslegung und Einsprüche

Mieterstrom für Mehrfamilien-Haus

Energiewende mit Mieterstrom
(Seite im Aufbau)

Bei Mieterstromprojekten profitieren alle von vor Ort erzeugter Energie – Mieter und Vermieter. Das gilt seit dem Jahr 2017 und mit dem neuen Mieterstrom-Gesetz mehr denn je. Beim Mieterstrommodell wird in Immobilien mit Photovoltaik-Anlagen (PV-Anlage) Solarstrom produziert und mit Blockheizkraftwerken (BHKW) oder Wärmepumpen Ökoenergie zur Stromversorgung und zum Heizen. Die Mieter nutzen dabei vor Ort erzeugten Strom und Wärme direkt, ohne teure Umwege über das öffentliche Netz. Der Immobilieneigentümer wird dabei nicht zum Energieversorger.

zu  GeSKa Homepage
head_leiste
foot_line

PV-ANLAGE

Eigenstrom Erzeugung- aus Sonne wird Strom- Eigenstrom

Stromerzeugung
aus der Forschung, Modul Wirkungsgrad über 20 %

Leistung einer PV-Anlage

PV-Dach
Als Faustregel gilt in unseren Breitengraden ein Energieertrag von mindestens 800 kWh pro kWp installierter Leistung der Anlage p.a.
Eine 10 kWp - Photovoltaikanlage produziert ca. 7.500 kWh Solarstrom im Jahr.
sitetec

GeSKa Neues

sichere, unabhängige Energiegewinnung

pfeilre
das könnte Sie interessieren

Mit Erneuerbaren Energien und Effizienz die Zukunft der Energie sichern! DLR

zurück
Warum OST-WEST-DACH ideal ist
2018 Einspeisevergütung 10 - 40 kWp

Bundesnetzagentur

Impressum

so viel wie möglich PV
Einspeisung 2018
Eigenstrom Kosten
1 kWh PV-Strom kostet € 0,09 - € 0,11
Vergütung € 0,12 - Strom Rückkauf € 0,29

HEIZUNG

WARMWASSER

AUSSTATTUNG

STROMSPEICHER

LÜFTUNG

PV-Systeme

AUFDACH-,
INDACH-,
FASSADEN-,
FREILAND-